Blog.

What´s new?

Arbeitsbekleidung

Neue Dienstkleidung für die Verkehrsbetriebe Hamburg-Holstein

„Dienstkleidung ist Chefsache“, so Toralf Müller, Geschäftsführer des zweitgrößten deutschen Nahverkehrsunternehmens Verkehrsbetriebe Hamburg-Holstein (VHH). Nach einer europaweiten Ausschreibung haben sich die VHH für die Zusammenarbeit mit Vierke Corporate Fashion aus Braunschweig entschieden. „Die neue Corporate Fashion bringt alle Anforderungen zusammen: hohe Funktionalität, Bequemlichkeit, einen modernen Look sowie das Handling aus einer Hand und signalisiert unsere Wertschätzung für unsere Mitarbeiter/innen und Fahrgäste gleichermaßen“, so Müller weiter.

Braunschweig/Hamburg, 3. September 2019 – Neben Hemden, Blusen und Hosen gehören zur neuen Dienstkleidung unter anderem auch Polo-Shirts, Pullover, Blazer, Sakkos, Westen, 3in1-Funktionsjacken sowie Krawatten, Tücher und Mützen. Zum Full-Service-Umfang der Braunschweiger gehört auch die Pflege eines Online-Bestellsystems inklusive Budgetverwaltung, Versandbudget und Controlling. Bei der VHH sind rund 1.600 Mitarbeiter/innen beschäftigt. Sie kommen aus insgesamt 60 verschiedenen Ländern.

„Die stärkere Präsenz der CI-Farben und der Wiedererkennungswert waren uns sehr wichtig“, so Müller. Das Unternehmen sieht sich nach einem „Change-Prozess“ in den vergangenen Jahren als moderner fahrgastorientierter ÖPNV-Dienstleister. „Das sollte auch die neue Dienstkleidung ausstrahlen. Mit Hilfe einer Tragetest-Kollektion konnte die VHH vorab die Alltagstauglichkeit der neuen Dienstkleidung testen. „Zum Vermaßen der Mitarbeiter stellten wir eine Schlupfmusterkollektion zur Verfügung“, erläutert Wibke Berger, Geschäftsführerin von Vierke Corporate Fashion. „Die Mitarbeiterbekleidung ist perfekt auf den Arbeitsplatz zugeschnitten. Hemden und Blusen sind atmungsaktiv und geben Bewegungsfreiheit. Hosen und Jeans haben unter anderem einen extra Stretch-Bund“, so Berger weiter.

Full Service sorgt für höchste Effektivität
Das Full-Service-Leistungspaket rund um die Dienstkleidung wird vom Vierke-Partner Henry M. Lion realisiert. Dazu gehört die Realisierung und Pflege eines Online-Bestellsystems inklusive Budgetverwaltung und Versandbudget sowie die Einlagerung, Bestandspflege, Inventuren und Kommissionierung. Weitere Leistungsmerkmale sind das Dispositionswesen, die Retouren-Abwicklung sowie die Wiederaufbereitung von Waren. Ein Reporting-System mit Kostenstellen und Auswertung sorgt für die nötige Transparenz.

„Durch die Neustrukturierung der Prozesse und die exakte Anpassung an unsere Wünsche und Anforderungen in diesem Bereich haben sich unsere Kennzahlen, die KPI´s, im Bereich Mitarbeiterbekleidung stark verbessert“, so das Fazit des VHH-Geschäftsführers. „Das Outsourcing des gesamten Handlings rund um die Dienstkleidung spart natürlich auch enorm Ressourcen bei uns im Unternehmen.“ Aber auch die hohe Akzeptanz der Kleidung bei den Mitarbeitern/innen und die Möglichkeit, Änderungswünsche im Prozess umzusetzen, mache die neue Dienstkleidung der VHH zur Erfolgsstory.